Biographie

Mein Name: Thomas Gottschling, Jahrgang ’65. Geboren in Darmstadt. Doch schon in meinem zweiten Lebensjahr zog es meine Eltern in die Eifel. 
Früh faszinierte mich die Musik. Ich begann mit Trompete, wechselte aber nach kurzer Zeit zur Gitarre.  Damit nicht genug, führte mich meine musikalische Neugier zu Klavier und Keyboard. Ich fing an meine ersten eigenen Songs zu schreiben.
Es folgte die Gründung meiner ersten Band: „feelin’ so fine“. Wir spielten ausschließlich selbst komponierte Stücke.  Zu unseren Auftritten kamen nach kurzer Zeit schon einige hundert Zuschauer.
Eine schöne Erinnerung aus dieser Zeit: Ein Auftritt beim SWR mit Chris Farlowe, der in den 60er Jahren den Nr. 1 Hit „Out of time“ (produziert von Mick Jagger) hatte. 
Jahre der musikalischen Pause, man könnte sagen der Sinnsuche, gingen ins Land. 
Doch die Zeit ist reif, reif dafür, zu seinen Wurzeln zurückzukehren, das zu tun was einen im Leben wirklich erfüllt.
Ein neues Album ist seit Herbst 2020 veröffentlicht.
„Besser spät als gar nicht“ – passt doch, oder!?

Geht mit mir auf eine musikalische Reise des “Menschseins”. Mal laut, mal leise, humorvoll, kritisch, liebevoll und emotional – ich schreibe über Dinge die mich berühren oder die ich erlebt habe. Begleitet und unterstützt haben mich hierbei meine Band und gleichzeitig meine Freunde:
• Jan Paltzer (Piano)
• Andreas Fandel (Drums)
• und Björn Paltzer (Gitarre)
… was würde ich ohne euch tun!

Viele Geschichten warten noch darauf erzählt zu werden. Viele Songs warten darauf geschrieben zu werden.         Seid dabei. Der beste Zeitpunkt ist … JETZT.

Thomas Gottschling

 

Presseberichte